Resultate

Die neuen Resultate sind noch nicht verfügbar
flyer grizzlycup 2017

Auch dieses Jahr wird es zwei Kategorien geben: Eine Plauschkategorie, in welcher nur nichtlizenzierte Spieler mitspielen können und der Spass im Vordergrund stehen sollte. Spielerinnen dürfen in dieser Kategorie auch mit einer Lizenz mitmachen. Für die sportlich Ambitionierteren unter euch, gibt es die Kategorie „Sport“. In welcher die Anzahl SpielerInnen mit Lizenz unbegrenzt ist, und die Gewinner dieser Kategorie werden wieder den Grizz-Cup-Wanderpokal entgegennehmen dürfen. Die Rangverkündigung findet auch dieses Jahr in der MZH Forst Längenbühl statt.

  • Teilnahme ab 16 Jahren. Unbegrenzte Anzahl Lizenzierte pro Team (Sport), keine lizenzierten Spieler (Plausch)
  • Startgeld beträgt CHF 100.-
  • Attraktive Preise  für alle Teams! Grizzly Cup Wanderpokal für die Sieger!
  • Anzahl Teams ist begrenzt, also schnell Anmelden (Anmeldeschluss: ist der 06.01.2017)

Zwischen den Spielen hoffen wir euch im Foodcorner oder am Abend an der Bar begrüssen zu dürfen.

Wir hoffen auch dieses Jahr auf zahlreiches Erscheinen an unserem Turnier. Anmelden könnt Ihr euch über den untenstehenden Link. Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Anmeldung

 

Sportliche Grüsse

UHC Blumenstein

Drucken

Bericht Damen (27.11.2016, Hasenäscht Heimenschwand)

„Klare Ausgangslage“

UHC Blumenstein : UHT Arni 8:1

Die Ausgangslage war klar. Wenn wir unser Ziel erreichen wollen, müssen wir Arni besiegen. Arni hat das erste Spiel des Tages schon verloren und wollte nun etwas gut machen. Wir starteten gut in die Partie. In den ersten sechs Minuten des Spieles konnten wir eine 3:0 Führung herausspielen.

Drucken

Bericht Damen (02.10.2016, Espace Arena Biglen)

Früh am Morgen reisten wir nach Biglen, damit wir pünktlich um 09:00 Uhr in die erste Partie gegen die Damen des UHC Walkringen starten konnten, ein altbekannter Gegner.

UHC Blumenstein – UHC Walkringen 8:5

Das Spiel startete mühsam. Wir verloren viel den Ball und waren nicht sehr konzentriert. So schossen unsere Gegnerinnen in der 7. Minute das 1:0. Eine Minute später konterte aber Bärblä zum 1:1. Doch nur zwei Minuten später stand es bereits 1:3 für unsere Gegnerinnen. Es haderte weiterhin in unseren Spielzügen. Es war erneut Bärblä die in der 14. Minute das Runde ins Eckige brachte und zum 2:3 aufholte. Kurz vor Schlusspfiff erhielten unsere Gegnerinnen eine 2-Minuten-Strafe, welche kurz vor Ablauf zu unseren Gunsten ausfiel (erneute Torschützin Bärblä). Mit einem 3:3 ging es also in die Pause

Drucken

Bericht Damen (03.04.2016, RAIFFEISEN unihockey ARENA, Urtenen Schönbühl)

Am letschte Meischterschaftsspiutag simer wider nach Schönbühl greist. Z’Tagesziel isch ganz klar zwöi Siege auso 4 Pünkt gsi, so dasmer dr 4. Platz chöi phaute.

UHC Blumenstein – Hornets R. Moosseedorf Worbental 5:1

I die erschti Partie simer konzentriert u guet gstartet. Mir hei das Spiu chönne füehre u hei dä Gägnerinne weni Platz glah. Mir hei zwar Geduld brucht, bis dr Ball zerscht mau im Gägnerische Goal glandet isch, aber das hetsech uszaut. Ir 9. Minute cha d’Raina nacheme Pass vom Tämi üs 1:0 i Füehrig bringe. Wenigi Minute speter (11. Minute u 13. Minute) steits dank dä Tor vor Laura u vor Bettä 3:0. A de Gägnerinne löh mir nume weni Chance, u schüsch nütze mir emu de ihrer Fähler us. Churz vor dr Pousä glingt ar Laura no dr Träffer zum 4:0.

Drucken

Bericht Damen (14.02.2016, MZH Riffenmatt)

Mir hei üsi erschti Partie am 09:00 Uhr in Riffematt dörfe aträtte. E Stund vorhär heimer üs dert troffe u hei üs ufä erscht Match vorbereitet. Da Dame vom UHT Arni grad nur ei Tabelleplatz mit eim Punkt hinger üs si gsi, ischs üs wichtig gsi ihne 2 Punkt chönne z’näh.

UHT Arni : UHC Blumenstein 2:9

Mir hei z’erschte Pully chönne gwinne u di erschte Spiuminute chönne dominiere u mir hei dr Ball mehrheitlich i üsem Bsitz gha. Nach 7 gspiute Minute glingts ar Bettä dr Ball iz Tor zträffe u gö somit mit 0:1 i Füehrig. Innerhaub vo nume grad 5 Minute chöimer dr Vorsprung uf 0:4 usboue (Torschützinne: 2x Laura, 1x Meisel). Es si witerhin mir wo das Spiu chöi stüre. Arni het zwar scho di eint oder angeri Chance gha, si aber spätistens ar Wyler gschiteret. Ir 16. Minute glingts am Tämi üse Vorsprung um eis witers Goal ds Vergrössere u so gömer mit 0:5 id Pouse.

Drucken

Bericht Damen (10.01.2016, Rüedismatt, Krauchthal)

Erschti Pünkt im 2016. Am erschte Spiutag im nöie Jahr hei Dame vom UHC Walkringen uf üs gwartet, das isch für üs no dr letscht Match vor Vorrundi gsi. Tabäuemässig sisi hinger üs, hei das aber nid dörfe ungerschetze.

UHC Walkringen : UHC Blumenstein 4:6

Pünktlech am 09:00 Uhr heimer die Partie i Agriff gnoh. Lüku het für das Spiu öppis nöis usprobiert u so simer mit Drü Linie gstartet u das het zimmli passt. U glich si mir die gsi, wo nach 4 gspiute Minute mit 1:0 i Rückstand si. Mir hei z’Spiu guet ir Hand gha u dä Gägnerinne weni Chance glah.

Drucken

Bericht Damen (30.10.2016, ABC-Zentrum Spiez)

„Steigerungslauf“
 
UHC Schüpfen Busswil ll : UHC Blumenstein 1:6

Uns fiel der Start ins erste Spiel schwer. Nach nur kurzer Zeit wurde eine 2-Minuten Strafe gegen uns ausgesprochen. Der daraus resultierende Penalty konnte Schüpfen-Busswil nicht verwandeln. Kurz vor Ablauf der Strafe, konnten unsere Gegnerinnen doch noch ein Tor schiessen. In der ersten Halbzeit geschah nicht mehr viel und somit gingen wir mit einem 0:1 Rückstand in die Pause.

Drucken

Bericht Damen (18.09.2016, Sporthalle Schüpfen)

„Glück und Pech lagen nah beisammen“
UHC Blumenstein : Hornets R. Moosseedorf Worblental 4:2

Die Damen-Mannschaft des UHC Blumenstein hatte trotz Werbung nur drei Neuzuzüge zu melden. Pia Steiner ist neu Torhüterin. Barbara Schütz spielt mit einer Doppellizenz neu für den UHC Blumenstein. Anna Philipona ist vom UHC Gürbetal RK Belp übergetreten.

Das erste Spiel der neuen Meisterschaft war ein Geduldsspiel. Die Hornets waren gut aufgestellt und uns merkte man die Nervosität an. Die erste Halbzeit war ein hin und her. Keine der beiden Mannschaften konnten die Torchancen verwandeln und somit endete diese 0:0.

Drucken

Bericht Damen (13.03.2016 ABC Zentrum Spiez)

Zum zwöite mau i dere Meischterschaftsrundi simer nach Spiez greist.14:30 Uhr isch dr Apfiff zum erschte Match gäge Dame vo UH Beo gsi.

UHC Blumenstein – Unihockey Berner Oberland III 2:11

Mir si schlächt gstartet u so isches nid überraschend gsi, dass Dame vo Beo nach 9 gspiute Minute mit 0:5 id Füehrig si. Gli druf abe chöi mir üse erscht Träffer lande, ar Meisel glingts dr Goalie z’bezwinge.

Drucken

Bericht Damen (24.01.2016, RAIFFEISEN unihockeyARENA, Urtenen Schönbühl)

Am Sunntig morgä uf di Nüni heimer üs bis Raiffeisen Arena troffe. Am 9:55 Uhr het üse erscht Gägner MR Krauthal gheisse. Ir Vorrundi heisi üs möge, mir hei aber gwüsst, dass o die z’schlah si, mir hei denn im Wallis eifach e schlächte Sunntig gha.

Drucken

Bericht Damen (06.12.2015, Raiffeisen Arena Seftigen)

Hornets R. Moosseedorf Worbental : UHC Blumenstein 3:4

Gäge d’Dame vo Hornets R. Moosseedorf Worbental simer schwach gstartet. Si si nach Füf Minute mit 1:0 id Füehrig gange. Bis zur 12. Minute isch dä Match sehr usgliche gsi, wobi mir unkonzentriert si gsi u viu Fäupäss hei gha. Doch denn het d’Raina nacheme Pass vor Meisel zum 1:1 chönne usgliche. Jedoch sisi es paar Minute speter scho wider eis Tor vorus gsi. Es het fasch usgseh aus dasmer miteme 2:1 id Pouse gienge, doch d‘Laura schiesst churz vor Haubzytpfiff, nacheme geniale Querpass vor Dänä, dr Usglich zum 2:2.