Resultate

Drucken

Mitgliederversammlung 2016

Die Mitgliederversammlung findet am Samstag, 17. September 2016 um 19.00 Uhr mit anschliessendem Essen im Restaurant Kreuz in Allmendingen statt. Alle weiteren Informationen findet ihr im verlinkten Dokument. Wer nicht teilnehmen kann soll sich bis Freitag 16. September beim Präsident abmelden.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2016

Drucken

Bericht Damen (03.04.2016, RAIFFEISEN unihockey ARENA, Urtenen Schönbühl)

Am letschte Meischterschaftsspiutag simer wider nach Schönbühl greist. Z’Tagesziel isch ganz klar zwöi Siege auso 4 Pünkt gsi, so dasmer dr 4. Platz chöi phaute.

UHC Blumenstein – Hornets R. Moosseedorf Worbental 5:1

I die erschti Partie simer konzentriert u guet gstartet. Mir hei das Spiu chönne füehre u hei dä Gägnerinne weni Platz glah. Mir hei zwar Geduld brucht, bis dr Ball zerscht mau im Gägnerische Goal glandet isch, aber das hetsech uszaut. Ir 9. Minute cha d’Raina nacheme Pass vom Tämi üs 1:0 i Füehrig bringe. Wenigi Minute speter (11. Minute u 13. Minute) steits dank dä Tor vor Laura u vor Bettä 3:0. A de Gägnerinne löh mir nume weni Chance, u schüsch nütze mir emu de ihrer Fähler us. Churz vor dr Pousä glingt ar Laura no dr Träffer zum 4:0.

Drucken

Bericht Damen (14.02.2016, MZH Riffenmatt)

Mir hei üsi erschti Partie am 09:00 Uhr in Riffematt dörfe aträtte. E Stund vorhär heimer üs dert troffe u hei üs ufä erscht Match vorbereitet. Da Dame vom UHT Arni grad nur ei Tabelleplatz mit eim Punkt hinger üs si gsi, ischs üs wichtig gsi ihne 2 Punkt chönne z’näh.

UHT Arni : UHC Blumenstein 2:9

Mir hei z’erschte Pully chönne gwinne u di erschte Spiuminute chönne dominiere u mir hei dr Ball mehrheitlich i üsem Bsitz gha. Nach 7 gspiute Minute glingts ar Bettä dr Ball iz Tor zträffe u gö somit mit 0:1 i Füehrig. Innerhaub vo nume grad 5 Minute chöimer dr Vorsprung uf 0:4 usboue (Torschützinne: 2x Laura, 1x Meisel). Es si witerhin mir wo das Spiu chöi stüre. Arni het zwar scho di eint oder angeri Chance gha, si aber spätistens ar Wyler gschiteret. Ir 16. Minute glingts am Tämi üse Vorsprung um eis witers Goal ds Vergrössere u so gömer mit 0:5 id Pouse.

Drucken

Bericht Damen (10.01.2016, Rüedismatt, Krauchthal)

Erschti Pünkt im 2016. Am erschte Spiutag im nöie Jahr hei Dame vom UHC Walkringen uf üs gwartet, das isch für üs no dr letscht Match vor Vorrundi gsi. Tabäuemässig sisi hinger üs, hei das aber nid dörfe ungerschetze.

UHC Walkringen : UHC Blumenstein 4:6

Pünktlech am 09:00 Uhr heimer die Partie i Agriff gnoh. Lüku het für das Spiu öppis nöis usprobiert u so simer mit Drü Linie gstartet u das het zimmli passt. U glich si mir die gsi, wo nach 4 gspiute Minute mit 1:0 i Rückstand si. Mir hei z’Spiu guet ir Hand gha u dä Gägnerinne weni Chance glah.

Drucken

Bericht Damen (08.11.2015, ABC-Zentrum Spiez)

Erfougriche Matchtag!

UHC Guggisberg : UHC Blumenstein 3:6

Guggisberg isch üs ja vode letsche Saisons beschtens bekannt. Gäge seie z’spile isch immer chli e Kampf, aber die meischte Spiu us dr Vergangeheit heimer miteme Sieg beändet. Mir si sehr konzentriert u ruehig i dä Match gstartet. Nach 10 Minute heimer mit 0:1 i Füehrig chönne gah, dank ame Tor vor Raina nacheme Pass usem Eggä vor Bettä. Dr Ball hei mir mehrheitlech i üsem Bsitz gha. Churz vor dr Pousä glingts üs dr Vorsprung no witer uszboue u so steits dank dä beide Torschützinne Dänele u Cindy 0:3.

Drucken

Bericht Damen (27.09.2015, Klosi, Naters)

Misslungener Saisonstart

Am 27.09.2015 simer für üse Saisonstart nach Naters greist. Voller Vorfreud uf dä Sunntig, äntlech widrmau chönnä Matche z’spile, heimer üs am viertu ab 10ni z’Heimberg bim Megastore troffä. Miteme Bössli, Trainer u Assistenztrainer, 7 Fäudspilerinne, eim Goalie u zwe Zueschouer heimer di chli längeri reis uf üs gnoh, mitem ziu ufem heiwäg no 4 Pünkt ir Täsche z‘ha. Zimmli pünktlich simer vor Ort itroffä, hei üs umzoge u parat gmacht. Seeehr gspannt simer uf üser zwe nöi Gägner gsi, beidi heimer no gar nid kennt u drum isches o chli schwirig gsi die iihzschetzä.

Drucken

Bericht Damen (13.03.2016 ABC Zentrum Spiez)

Zum zwöite mau i dere Meischterschaftsrundi simer nach Spiez greist.14:30 Uhr isch dr Apfiff zum erschte Match gäge Dame vo UH Beo gsi.

UHC Blumenstein – Unihockey Berner Oberland III 2:11

Mir si schlächt gstartet u so isches nid überraschend gsi, dass Dame vo Beo nach 9 gspiute Minute mit 0:5 id Füehrig si. Gli druf abe chöi mir üse erscht Träffer lande, ar Meisel glingts dr Goalie z’bezwinge.

Drucken

Bericht Damen (24.01.2016, RAIFFEISEN unihockeyARENA, Urtenen Schönbühl)

Am Sunntig morgä uf di Nüni heimer üs bis Raiffeisen Arena troffe. Am 9:55 Uhr het üse erscht Gägner MR Krauthal gheisse. Ir Vorrundi heisi üs möge, mir hei aber gwüsst, dass o die z’schlah si, mir hei denn im Wallis eifach e schlächte Sunntig gha.

Drucken

Bericht Damen (06.12.2015, Raiffeisen Arena Seftigen)

Hornets R. Moosseedorf Worbental : UHC Blumenstein 3:4

Gäge d’Dame vo Hornets R. Moosseedorf Worbental simer schwach gstartet. Si si nach Füf Minute mit 1:0 id Füehrig gange. Bis zur 12. Minute isch dä Match sehr usgliche gsi, wobi mir unkonzentriert si gsi u viu Fäupäss hei gha. Doch denn het d’Raina nacheme Pass vor Meisel zum 1:1 chönne usgliche. Jedoch sisi es paar Minute speter scho wider eis Tor vorus gsi. Es het fasch usgseh aus dasmer miteme 2:1 id Pouse gienge, doch d‘Laura schiesst churz vor Haubzytpfiff, nacheme geniale Querpass vor Dänä, dr Usglich zum 2:2.

Drucken

Bericht Damen (18.10.2015, Espace-Arena Biglen)

UHC Blumenstein : UHC S.D. Heimberg 2:7

Heimberg kennä mir us dr letschtä Saison. Mir hei gwüsst, dass das ufaufäu kes liechts Spiu wird wärde, aber ufe Sieg oder z’mingscht es Unentschide das heimer scho ghofft.

I dä Match simer sehr konzentriert gstartet u si scho nach 3 Minute i mit 1:0 i Füehrig gange. Doch Heimberg konteret gli druf abe u nach 8 gspiute Minute steits oscho 1:2 für Heimberg. Doch nacheme Pass vor Cindy ufd Laura gliche mir ir 13. Minute us. Das Spiu isch sehr usglichä. Churz vor dr Pousä chöi d’Dame vo Heimberg no nes Goal schiesse, was aber hingernache eigentlech no Stockschlag gäg üser Gägnerinne gieb, was jedoch scho zspät isch, da dr Schiri scho z’Goal piffä het. Mir hei üs aber dür das einte Goal nid wöue la drusbringe, es isch no nüt verlore!

Drucken

Bericht Damen Cupspiel (05.05.2015 Hasenäscht, Heimenschwand)

Mit sieben Feldspielerinnen und einem Goalie startete um 21:00 Uhr unser Cupspiel gegen die Damen des UH Zulgtal Eagles, ein altbekannter Gegner, welcher mit zwölf Feldspielerinnen auftauchte. Dies sollte uns aber nicht weiter aus der Ruhe bringen, auch so sollte es möglich sein, unsere Gegnerinnen zu besiegen.

Das Spiel startete mühsam gegen die Damen des UH Zulgtal Eagles. Nach vier Minuten waren wir mit 0:1 im Rückstand. Bis zur Pause hatten wir diverse Torchancen, doch leider trafen wir entweder daneben oder an die Latte.